Schuljahr 19/20

Literaturprojekt "Wilde Wortgestalten"

Die Klasse 3c hatte das Projekt „Wilde Wortgestalten“ in der Woche vom 25.11. – 29.11.2019.

Am ersten Tag wurde das Gedicht „Wolkenbilder“ von Irmela Brender vorgestellt.

In dem Gedicht geht es um die Kinder Jennifer und Florian, die sich die Wolken anschauen. Die Wolken verändern sich immer wieder und es entstehen verschiedene Bilder am Himmel.

Sie entdecken zum Beispiel Zuckerwatte, Sahneeis, Krokodile, Elefanten und noch vieles mehr.

Die Klasse wurde in zwei Gruppen, die Kunst- und die Theatergruppe, geteilt.

In den ersten drei Tagen hat die Kunstgruppe Bilder zu jeder Gedichtzeile gemalt. Ihre Bilder haben die Kinder am Ende der Woche zu einem Buch gebunden, das sie mit nach Hause nehmen durften. Am Donnerstag wurden Bilder wie im alten Ägypten mit Zeichen gemalt, die die anderen Kinder erraten mussten. Außerdem wurde ein riesiges Gemeinschaftsbild gemalt, auf dem jeder seine eigenen Ideen zum Gedicht darstellen durfte. Ziel war es, dass das Bild bunt wurde.

Es war toll !!

Es hat viel Spaß gemacht zusammen zu arbeiten, die Farben auszuprobieren und neue Farbmischungen zu erfinden.

Am Freitag fand die Aufführung statt und jeder durfte sein Lieblingsbild zeigen.

Bericht von Nala, Pauline und Lotte