Schuljahr 18/19

 

ZIG-Projekt Klassen 4

Im April startete in den vierten Klassen das Projekt ZiG - Zeitung in der Grundschule. Die Viertlklässler lesen jeden Tag in der Zeitung und durften auch schon einem Redakteur der Heilbronner Stimme "Löcher in den Bauch" fragen. Nach dem Besuch des Redakteurs gab es sogar folgenden Artikel in der Zeitung:

Redakteure sind keine Feuerwehrleute

HEILBRONN Die Schüler der 4b an der Grundschule Alt-Böckingen haben Schlimmes in der Zeitung gelesen:

Von einer Bombendrohung gegen das Rathaus erzählt Emmanuelle. Anderen ist der Vandalismus gegen Buga-Zwerg Karl aufgefallen. Da ist die Frage an den Redakteur naheliegend: „Wie gefährlich ist Ihre Arbeit?“ Der gibt Entwarnung mit einem Beispiel: Er berichte ja nur darüber, wenn es brennt. Gefährlich sei es bloß für die Feuerwehr.

 

Dritt- und Viertklässler im Theater

Am 25. Januar 2019 sind wir um 9.20 Uhr mit allen Dritt- und Viertklässlern mit einem großen Ziehharmonikabus ins Theater gefahren. Wir haben uns dort „Das Dschungelbuch“ angeschaut. Es war ein interessantes Stück mit schönen Liedern und einem tollen Bühnenbild.

Der kleine Menschenjunge Mowgli wurde von Shir Khan, dem lahmen Tiger, der aber trotzdem sehr gefährlich war, bedroht. Die Wölfe Akelo und Rakscha haben ihn gerettet und adoptiert. Baloo, der Bär, war sein Lehrer. Er liebte vor allem den Honig. Auch der Panter Baghera hat ihm geholfen, wie man im Dschungel überleben kann. Es gab noch viele andere Tiere, z.B. die lustigen Elefanten, verrückte Affen und die betrunkene Schlange Kaa, die Mowgli hypnotisieren wollte.

Am Ende musste Mowgli wieder zu den Menschen zurück. Er holte die Feuerblume und hat Shir Khan besiegt. Alle Tiere waren nun frei und froh, dass der böse Tiger weg war.

Die 6 Schauspieler, von denen sich manche immer wieder umziehen mussten, bekamen einen großen Applaus.
Wir waren um 12 Uhr wieder an der Schule. Es war ein schöner Tag.