Neues aus dem Schulleben

 

Veranstaltungsankündigung    

 

Einladung zum kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“

 

Wir laden herzlich alle Eltern dazu ein, am Montag, 23.10.2017 um 19.30 Uhr am kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“ an unserer Schule teilzunehmen.

 

Mit den richtigen Tipps und Lerntechniken zum Schulerfolg

Die erfahrene Lerncoachin Nadine Oepen zeigt Eltern in seinem spannenden Vortrag zum Thema „Das Lernen lernen” unter anderem auf, welche Faktoren das Lernen der Kinder beeinflussen und wie Sie Ihre Kinder dabei effektiv unterstützen können. Mit einfachen Tipps und Techniken für unterschiedliche Lerntypen können Kinder dauerhaft zum bestmöglichen Lernerfolg geführt werden.

 

Konkret behandelt der Vortrag folgende Bereiche:

       Lernmethodik: Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind

       Motivation: Praktische Tipps zur Überwindung von Null-Bock-Phasen"

       Lerntypen: Wie Kinder lernen und welchem Lerntyp Ihr Kind entspricht

       Kommunikation: Eltern und Kind - gemeinsames Lernen ohne Streit

       Hausaufgaben: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeiten

 

Gemeinsam für eine bessere Bildung

Die kostenlose Vortragsreihe Das Lernen lernen” findet deutschlandweit an teilnehmenden Schulen statt und wird vom gemeinnützigen LVB Lernen e.V. angeboten.

Der Vortrag richtet sich insbesondere an alle Eltern mit Kindern - vom Grundschulalter bis zum Abitur.

 

Mehr Informationen über Nadine Oepen, den Verein und den Vortrag finden Sie unter www.lvb-lernen.de

 

 

 

2016

 

Bei der Feuerwehr

Am 21.12.2016 sind wir, die Klassen 4a und 4c, mit dem Bus zur Feuerwehr gefahren. Am Anfang hat uns der Feuerwehrmann erklärt, wie man mit Feuer umgeht z.B., dass man mit Feuer nicht spielt. Danach sind wir nach draußen gegangen und haben Feuer angemacht. Ein Kind durfte es mit Wasser löschen. Ich und ein anderes Kind haben es mit einer Löschdecke gelöscht und alle Kinder haben es zusammen mit Sand gelöscht. Später durften wir zwei Runden im Trainingsraum laufen. Es hat sehr Spaß gemacht. Zum Schluss konnten wir noch in ein Feuerwehrauto steigen und der Feuerwehrmann hat uns auch gezeigt, was alles im Feuerwehrauto drin ist. Schließlich sind wir zur Schule zurückgelaufen. (Schülerin aus der Klasse 4a)

 

Schulkinder fit für den Sommerurlaub

In den letzten Wochen vor den Sommerferien hat Veronika Köberlin von der DLRG OG Heilbronn mit der Unterstützung von NIVEA die Grundschule Alt-Böckingen besucht. Sie hat mit den Erstklässlern das Verhalten im Freibad und am Badesee spielerisch mit Rudi und seinem Freund der Seerobbe Nobby erklärt. Auch eincremen mit Sonnencreme ist sehr wichtig. Den Kinder hat am besten das Retten eines Mitschülers mit Hilfe eines Rettungsballs sehr gefallen.

 

BILD DLRG

 

Ausflug in die Experimenta

Am Montag den 18.07.2016 machten sich die drei 3.Klassen auf den Weg zur Experimenta in Heilbronn. Die Kinder haben viele neue Sachen gesehen wie z.B. eine Kettenreaktionsmaschine. Zusammen haben wir die Blindenschrift ausprobiert und wir haben eine Fotomaschine gesehen, in der man ein Bild macht, die anzeigt wie man in 20 Jahren aussehen wird. Einige von uns sahen auf den Bildern sehr komisch und lustig aus. Wir konnten einen Kran ausprobieren und Bälle mit Robotern transportieren. Manche Schüler haben einen Motor zusammengebaut, während andere sich ein Turnier am großen Tischkicker geliefert haben. Nicht nur die Jungs haben die automatischen kleinen Autos ausprobiert, sondern auch die Mädchen, während sich die Jungs ans Tanzen gemacht haben. Im Eingangsbereich haben wir unsere Brotzeit gegessen und uns danach auf den halbstündigen Weg zu Fuß zurück in die Schule gemacht.

Insgesamt können wir sagen, es war ein sehr schöner und spannender Tag, den wir gerne wiederholen würden.

(Schüler aus der Klasse 3b)

 

Bei der Feuerwehr

Am Mittwoch, den 29. Juni 2016 haben die Klassen 4a und 4c einen Ausflug zur Betriebsfeuerwehr der Klinik am Weissenhof in Weinsberg gemacht. Wir fuhren mit der Stadtbahn und fuhren dann mit dem Bus weiter. Unterwegs hatte der Bus einen kleinen Unfall mit einem Fahrschulbus. Zum Glück ist niemand was passiert, aber wir konnten nicht weiter fahren. Die zwei Busse hatten Dellen. Die Feuerwehrleute wollten uns abholen, aber wir waren zu viele, also haben sie für uns die Gehwege abgesperrt. Dann sind wir ungefähr 2 Kilometer gelaufen. Unterwegs sahen wir einen toten Hasen. Wir erschraken uns fürchterlich, gingen aber weiter. Nach einiger Zeit waren wir an unserem Ziel.

Bei der Feuerwehr haben sie uns erstmal begrüßt und wir durften Fragen stellen. Danach durften wir vier Stationen machen. Die Stationen waren alle sehr cool.

Bei der ersten Station mussten wir mit einer alten Wasserpumpe Flaschen umspritzen.

Bei der zweiten Station wurde uns erklärt, was alles in einem Feuerwehrauto dabei sein muss. Wir durften uns auch ins Auto setzen.

Bei der dritten Station bekamen wir eine Aufgabe, die war, dass wir eine Murmel in eine Schüssel transportieren mussten, ohne sie anzufassen. Das einzige, was wir bekamen, waren Rohre. Es war sehr schwer und man musste gut als Gruppe zusammen arbeiten.

Am tollsten war die vierte Station. Wir gingen an einem Seil durch einen Raum, der voll mit Qualm (Disco-Nebel) war und mussten uns irgendwie aus dem Raum befreien.

Dann sind wir noch zu einem kleinen Bauernhof gegangen. Es war toll. Da gab es Kühe, Hühner, Schafe, Kaninchen, Schweine, Gänse, Ziegen und einen hässlichen Truthahn. Wir haben süße kleine Ziegen gefüttert, sie waren alle so putzig.

Danach kam der Bus, aber ein bisschen spät und wir mussten schnell umsteigen. Aber zum Glück war dieses Mal alles ok und wir gelangten alle heil nach Hause.              

(Schüler aus der Klasse 4a)

 

 

Sekretärin im Ruhestand

Am 16.6.2016 hat unsere Sekretärin Frau Neuberger-Siegle die Grundschule Alt-Böckingen verlassen. Wir danken ihr für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen ihr für ihren Ruhestand alles Gute!

 Neuberger_rosa.jpg - 109.43 KB

 

 

 2015

 

Sensation bei der Schulmeisterschaft im Fußball des Staatlichen Schulamtes:

Die Mannschaft der Grundschule Alt-Böckingen wird

DRITTER

von 26 Mannschaften!

Am 4. März  fanden im Soccer Center Flein die Schulmeisterschaften der Stadt Heilbronn im Fußball statt. Insgesamt hatten sich 26 Mannschaften angemeldet, darunter auch die Mannschaft der Grundschule Alt-Böckingen.

Um 8.10 Uhr trafen sich die Spieler Albion Uka (3a), Ramazan Berisha (3a), Albenit Sejdiu (3b), Musab Polat (4a), Igor Korzeniewski (4b) und Anil Soylu (4b) sowie der Trainer Herr Kaminski und die Fahrerinnen Frau Soylu und Frau Sejdiu an der Schule. Nach kurzer Fahrt zogen sich die Jungen im Soccer Center um und kurz darauf ging es schon los:

1.Spiel: GS Alt-Böckingen – Langhansschule Beilstein

Alle waren sehr gespannt: Wie würde unsere Mannschaft starten? Von Anfang an waren wir die bessere Mannschaft und hatten die besseren Chancen. Igor stand im Tor, parierte fast alle Schüsse, davor räumten Ramazan und Anil alles weg, und Musab stürmte trickreich im Angriff. Nach drei Minuten wurde gewechselt, jetzt verteidigten Albenit und Albion hinten, schalteten sich aber auch in die Angriffe mit ein. Schon bald führten wir klar und am Ende gewannen wir mit 3 : 1. Die Tore schossen Anil, Musab und Albion.

2. Spiel: Grundschule Alt-Böckingen – BZ St.Kilian

Nach diesem guten Auftakt ging es genauso weiter. Wir waren die bessere Mannschaft und gewannen wieder 3 : 1. Musab schoss alle drei Tore, er war an diesem Tag unser überragender Spieler.

3. Spiel: Grundschule Alt-Böckingen - Amorbachschule Neckarsulm

Auch in diesem Spiel lief es hervorragend. Igor hielt seinen Kasten sauber, alle kämpften und liefen bis zum Umfallen und so gewannen wir dieses Spiel 4 : 0. Die Tore schossen Anil (1) und Musab (3).

4. Spiel: Grundschule Alt-Böckingen – Ludwig-Pfau-Schule HN

Nach schneller Führung für unsere Schule konnten die Gegner 2 Tore erzielen. Doch dank der tollen kämpferischen Leistung unseres Teams konnten wir wieder davonziehen und gewannen auch dieses Spiel. Es endete 6 : 2! Die Tore schossen Albenit (1), Anil (3) und Musab (2).

5. Spiel: Grundschule Alt-Böckingen – JKG HN 2

Bisher hatten wir alle Spiele gewonnen. Es lief bestens…doch dieser Gegner war ganz klar zu stark für uns. Wir konnten keinen Treffer erzielen, während jeder Schuss des Gegners seinen Weg ins Tor fand. So verloren wir verdient mit 0 : 4.

Abschluss der Vorrunde:

Nach den 5 Vorrundenspielen hatten wir also 4 Spiele gewonnen, nur eines verloren. Damit wurden wir in unserer Gruppe Zweiter und durften ins Viertelfinale. Unser Gegner war der Gruppenerste der Gruppe 2, die Talheimer Torjäger.

Viertelfinale: Grundschule Alt-Böckingen – Talheimer Torjäger

Die Jungen kämpften verbissen um jeden Ball und erspielten sich gute Chancen. Schnell lagen wir wieder in Führung und gewannen am Ende mit 5 : 1! Wir waren im Halbfinale! Die Tore schossen Musab (2), Anil (2) und Albion (1).

Wir waren im Halbfinale! Das war nicht zu erwarten, das Turnier war schon jetzt für uns ein großer Erfolg. Doch nun warteten sehr starke Gegner auf uns. Würde es uns gelingen, sie zu bezwingen und ins Finale zu kommen?

Halbfinale: Grundschule Alt-Böckingen – Lindenhofschule

In diesem Spiel hatten wir keine Chance. Die Gegner waren uns klar überlegen und so verloren wir trotz eines großen Kampfes mit 0 : 4.

Somit durften wir gegen den Verlierer des anderen Halbfinales das Spiel um Platz 3 gestalten.

Spiel um Platz 3: Grundschule Alt-Böckingen – Nordhausen

Wir spielten gegen eine technisch starke Mannschaft, waren jedoch körperlich überlegen und konnten uns gute Chancen herausspielen. Wir siegten 3 : 0 und hatten damit den 3.Platz belegt! Die Tore schossen Albion und Musab (2).

Hurra! Wir haben den dritten Platz belegt!

Ein toller Tag für die Mannschaft der Grundschule Alt-Böckingen! Wir wurden DRITTER von 26 Mannschaften! Wer hätte das vorher gedacht? Ein überragender Igor hielt sehr viele Schüsse, Albenit und Albion kämpften leidenschaftlich, Ramazan konnte oft die Gegner am Schuss hindern, Anil und Musab wirbelten im Angriff und spielten mit sehr viel Übersicht. Musab war der beste Spieler der Mannschaft und erzielte dank seiner Schnelligkeit, Schussstärke und toller Technik herrliche Treffer! Eine tolle Leistung der Mannschaft, in der alle Spieler zu überzeugen wussten.

So fuhren wir am Ende des Turniers mit einer Urkunde und bester Laune wieder zurück zur Schule. Wir freuen uns schon auf das Turnier im nächsten Jahr!!!

 

 2014

 

Weihnachtszirkus

Am Sonntag, 5.Januar 2014 durften ca. 150 Kinder der Grundschule Alt-Böckingen in Begleitung einiger Eltern und Lehrer den Weihnachtszirkus in Heilbronn besuchen und erlebten eine spannende und sehr unterhaltsame Vorstellung. Es gab viel zum Staunen, zum Lachen und zum Bewundern.

Möglich war dieser gemeinsame Besuch, weil uns der Kiwanis-Club Heilbronn-Neckartal e.V. mit einer sehr großzügigen Spende alle Eintrittskarten geschenkt hatte. Darüberhinaus wurden alle Kinder mit einer Tüte beschenkt, in der sich Popcorn, ein Getränk und einige nützliche Dinge für die Schule befanden... sowie einige Kiwanis-Taler, mit denen in der Pause eingekauft werden konnte.

Für alle war es ein ganz besonderer Tag und so möchten wir uns auch hier nochmals ganz herzlich beim Kiwanis-Club für diese wunderbare Einladung bedanken.

 

 2013


Am Samstag, den 6. Juli haben wir mit einem Schulfest unseren Namen von "Reinöhlschule" in "Grundschule Alt-Böckingen" geändert.

Heilbronner Stimme - 06 Juli 2013